Spanien & Portugal 3

AIDA Cruises
1 von 635 Kreuzfahrten mit AIDA Cruises
AIDAmar
6 Häfen in 9 Tagen Von Palma de Mallorca, Spanien (Balearen) Nach Palma de Mallorca, Spanien (Balearen)

Was diese Kreuzfahrt einmalig macht

Eine unvergessliche Mittelmeer-Schiffsreise auf der AIDAmar mit Palma de Mallorca als Start- und Zielhafen: Bereichern Sie Ihr Leben um vielfältige Erlebnisse: in Cádiz die Gelassenheit der ältesten Stadt Europas genießen, in Cartagena spanischen Helden gedenken, in Valencia die originale Paella schmecken, in Lissabon mit uralten Elektrofahrzeugen unterwegs sein und Mallorcas innere Schönheit kennenlernen.

Ihr Zuhause für diesen Mittelmeer-Urlaub ist die AIDAmar, ein Schiff der AIDA Class 4. AIDA bietet Ihnen an Bord u. a. Deutsch als Bordsprache, einen großzügigen Wellnessbereich und Innenkabinen mit 42-Zoll-Bildschirm.

Hier erfahren sie alles zu Ihrer Kreuzfahrt im Mittelmeer von AIDA Cruises: Details zu den angelaufen Häfen, Besonderheiten der AIDAmar sowie alle Informationen und Preise der verfügbaren Kabinen für Ihre Wunschbelegung.

<p>Eine unvergessliche Mittelmeer-Schiffsreise auf der AIDAmar mit Palma de Mallorca als Start- und Zielhafen: Bereichern Sie Ihr Leben um vielfältige ...

Reiseroute

Reiseroute

Ort Land Datum Zeit

Das gibt's in Palma de Mallorca (Mallorca) ...

zu sehen: die Kathedrale La Seu, das Castell de Bellver, die Llotja de Palma (ehemaliger Sitz der Seehandelsbörse), den Königspalast Almudaina, die Altstadt von Palma (mit 31 weiteren kleinen, größtenteils gotischen Kirchen), das frühere haus und Atelier des Malers Joan Miró, das Weingut und Museum La Granja (mallorquinische Kultur), diverse Klöster und Einsiedeleien (wie die Kartause von Valldemossa oder das Santuari de Lluc)
zu erleben: Sonne und Spaß am Platja de Palma, die Partyhochburg S’Arenal (meist El Arenal genannt), Shoppingmöglichkeiten in der schönen Altstadt und einem großen Shoppingcenter, Ausflüge über die Insel in die wunderschöne Landschaft Mallorcas, mehrere aufregende Höhlen (z. B. bei Porto Cristo), den Kakteengarten Botanicactus, die südlich vorgelagerte Insel Cabrera, eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn Ferrocarril de Sóller, das Cap de Formentor (nördlichster Punkt der Insel)
zu schmecken: Tapas, Rotwein, in der Altstadt versteckt sich zudem eine Eisdiele von Giovanni Lasagna (mit einer Auswahl von 120 Eissorten)
zu kaufen: Meersalz, lokale Weine, Hierbas (mallorquinischer Kräuterlikör)

Das gibt's in Cádiz ...

zu sehen: Camera Obscura im Turm Torre Tavira (entwickelt von Leonardo da Vinci), wunderschöne Altstadt mit verwinkelten Gassen (Cádiz gilt als die älteste Stadt Europas), die verschiedenen alten Stadttore, das Castello de San Sebastian, Kathedrale Iglesia de Santa Cruz, das Verfassungsdenkmal, die Orte Sevilla, Jerez de la Frontera und Gibraltar
zu erleben: die königlich-andalusische Reitschule, den ältesten Stadtkern Europas (Achtung, während der Siesta ist hier nachmittags alles geschlossen), den Playa de La Caleta und andere Strände der Umgebung, eine erholsame Pause z. B. im Parque Genoves, Weinproben in der Umgebung, Quad-Abenteuer in der andalusischen Landschaft, Ausflüge nach Sevilla, Jerez de la Frontera oder zum Felsen von Gibraltar (Vorsicht vor den diebischen Äffchen!)
zu schmecken: Tapas, chocos (Tintenfische), Gazpacho (auch kalte Suppe kann gut schmecken), Andalusischer Wein
zu kaufen: Sherry aus Jerez, andalusischen Wein, Keramik

Das gibt's in Lissabon ...

zu sehen: die 113 m hohe Christus-Statue Cristo Rei, die Fliesenfassaden der Altstadt, das Castelo de Sao Jorge, der Wachturm Torre de Belem, das Kloster Mosteiro dos Jeronimos, das Augustinerkloster Sao Vicente de Fora, die Catedral Se Patriarcal, die Barockkirche Igreja de Santa Engracia, den Palácio de Sao Bento, den Palácio das Necessidades, die Veranstaltungsarena Praca de Touros do Campo Pequeno, das Aguas-Livres-Aquädukt, das Entdeckerdenkmal am Tejo-Ufer
zu erleben: Fahrt im Personenaufzug Elevador de Santa Justa (verbindet das Stadtzentrum mit dem höher gelegenen Chiado), Blick vom 145 m hohen Vasco-da-Gama-Turm, Besuch des Ausstellungsgeländes Parque das Nacoes (zur Expo ’98 angelegt) mit Ozeanarium, Fahrt mit der historischen Straßenbahn Electrico, die Seebäder Cascais und Estoril, offroad ins Sintra-Gebirge und zur Steilküste am Cabo da Roca
zu schmecken: Sardinhas assadas (gegrillte Sardinen), Ameijoas na cataplana (Muscheleintopf mit Schweinefleisch), Natas (mit Vanillepudding gefülltes Blätterteigtörtchen), Portwein, Stockfisch
zu kaufen: Schuhe, Seife, Korkprodukte, Goldschmuck, bemalte Kacheln

Das gibt's in Cartagena ...

zu sehen: die Burg Castillo de la Concepción aus dem 11. Jhd., die Forts Las Galeras und San Julian, das Monumento de los Heroes de Cavite, das Museo Naval (Marinemuseum), der Plaza del Ayuntamiento mit dem Rathaus, den Überresten der Kathedrale Santa Maria la Vieja und dem römischen Theater, die Wasserschöpfräder in Abaran, das Fischerdorf Cabo de Palos samt Leuchtturm, die Basilika de Santa Maria in Elche
zu erleben: Fahrt nach Murcia mit seiner Kathedrale und anderen imposanten Bauwerken, die Jugendstilhäuser im Stadtviertel Calle Mayor, die 200000 Dattelpalmen in Elche
zu schmecken: Datteln, Dattellikör, Feigenbrot, Alcachofas de la Abuela (Artischocke mit Pinienkernen), Bacalao Fresco con Tomate (Fisch mit Gemüse, Knoblauch und Olivenöl), Paparajote (panierte und frittierte Zitronenblätter)

Das gibt's in Valencia ...

zu sehen: Ciudad de las Artes y de las Ciencias (die Stadt der Künste und der Wissenschaft u. a. mit IMAX-Kino, Naturwissenschaftlichem Museum, Botanischem Garten, Aquarium, Opernhaus und viel moderner Architektur), die Seidenbörse Lonja de la Seda, die Catedral de Santa Maria, die Stierkampfarena, die Serranos-Türme, die Plaza de la Virgen, dutzende Museen
zu erleben: Bootsfahrt durch die Höhlen von San Jose, das labyrinthartige Stadtviertel Barrio del Carmen, Besuch des L'Oceanogràfic (das größte Ozeaneum Europas)
zu schmecken: Valencia ist die Heimat der Paella, Horchata (Getränk aus Erdmandeln), Fartons (Hefegebäck), Cebada (Malzgetränk), Mistela de Moscatel (Likörwein), Leche Merengada (Sorbet auf Milch-Baiser-Basis), Orangen aus der Region
zu kaufen: Keramik, Stier-Nasenringe, Käse, Schinken, Wein

Das gibt's in Barcelona ...

zu sehen: die Sagrada Familia (Antonio Gaudís unvollendete Kirche), den Parc Güell (mit vielen Meisterwerken Gaudís, geprägt durch die bunten Mosaiken), die Stadthäuser Casa Batlló und Casa Milà oder den Palau de la Música (ebenfalls Gaudís Kreativität entsprungen), das Kloster von Montserrat (hier befindet sich die schwarze Madonna), La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia, Torre Agbar (modernes Hochhaus, zur Form denkt sich jeder seins), das Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC)
zu erleben: das älteste Stadtviertel Barri Gotic mit der gotischen Kathedrale, das Aquarium Barcelonas, Las Ramblas (schillernde Einkaufs- und Vergnügungsmeile, die mitten durch die Stadt führt), den Parc la Ciutadella, den olympischen Hafen, die Plaza Catalunya, Camp Nou (Fussballstadion des FC Barcelona), die Markthalle La Boquería
zu schmecken: geräucherten Schinken, Churros (süßes Spritzgebäck), Turrón (in Spanien sehr beliebt besonders zur Weihnachtszeit, eine Form von Nougat), selbstverständlich gehören hier auch Tapas und Paella auf den Tisch
zu kaufen: Turrón (Warum sollte dieser nur zur Weihnachtszeit gegessen werden?), Espadrilles und Lederschuhe (made in Spain), Fanartikel des FC Barcelonas

Das gibt's in Palma de Mallorca (Mallorca) ...

zu sehen: die Kathedrale La Seu, das Castell de Bellver, die Llotja de Palma (ehemaliger Sitz der Seehandelsbörse), den Königspalast Almudaina, die Altstadt von Palma (mit 31 weiteren kleinen, größtenteils gotischen Kirchen), das frühere haus und Atelier des Malers Joan Miró, das Weingut und Museum La Granja (mallorquinische Kultur), diverse Klöster und Einsiedeleien (wie die Kartause von Valldemossa oder das Santuari de Lluc)
zu erleben: Sonne und Spaß am Platja de Palma, die Partyhochburg S’Arenal (meist El Arenal genannt), Shoppingmöglichkeiten in der schönen Altstadt und einem großen Shoppingcenter, Ausflüge über die Insel in die wunderschöne Landschaft Mallorcas, mehrere aufregende Höhlen (z. B. bei Porto Cristo), den Kakteengarten Botanicactus, die südlich vorgelagerte Insel Cabrera, eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn Ferrocarril de Sóller, das Cap de Formentor (nördlichster Punkt der Insel)
zu schmecken: Tapas, Rotwein, in der Altstadt versteckt sich zudem eine Eisdiele von Giovanni Lasagna (mit einer Auswahl von 120 Eissorten)
zu kaufen: Meersalz, lokale Weine, Hierbas (mallorquinischer Kräuterlikör)

Das Schiff

AIDAmar

Ob Brunnen, Fluss, See oder Meer – den Menschen zieht es immer wieder ans Wasser. An Bord der AIDAmar kann man die Wellen auch beim Shoppen, zwischen den Bühnenshows und während eines Drinks genießen. Es genügt ein Blick durch die großen Fensterfronten des Theatriums.

Manchmal braucht man aber mehr als Wasser. Dann darf es auch ein pflegendes Bad in der indonesischen Wellness Oase oder ein frisches Bier aus der schiffseigenen Brauerei sein.

Body & Soul Spa – Alles für Ihre Entspannung

Der Alltag hinterlässt sichtbare und unsichtbare Spuren. Im Body & Soul werden diese weggepflegt und durch karibische Entspanntheit auf und unter der Haut ausgetauscht. Massagen, Saunen, Bäder, Packungen, Maniküre, Pediküre oder Haarstyling – in diesem Spa-Bereich finden Sie nahezu alles, was Ihnen und Ihrem Körper guttut. Und einige der exotisch duftenden und wohltuenden Wundermittel können Sie auch gleich mit nach Hause nehmen.

Deutschsprachigkeit – Kein Versprechen, versprochen!

Kein Überlegen, keine Hände, keine Füße, keine Ähs! An Bord der AIDA-Schiffe plappern Sie einfach munter auf Deutsch los und werden verstanden. Ob Sie nun den Spa-Bereich suchen oder nach glutenfreiem Brot fragen, die Besatzung gibt Ihnen jederzeit die passende Antwort. Auch wichtige Informationen oder die Durchsagen des Kapitäns geschehen in deutscher Sprache.

Brauhaus – O'zapft is

Echte Brauhaus-Bänke und ein authentisches Biergarten-Gefühl erwarten Sie im AIDA Brauhaus. Hier stehen knusprige Schweinshaxen, Knödel, Schnitzel, Brez'n und Obazda auf der Speisekarte, die natürlich auch mit einem herzhaften Schluck Bier gekrönt werden möchten. Das wird in gleich mehreren hellen und dunklen Sorten nach dem deutschen Reinheitsgebot frisch an Bord gebraut.

Rossini – Superbe schlemmen!

Die Frage, wer hier mit wem schlemmt, entsteht gar nicht erst: Es ist der Gourmet mit dem Gourmet. Denn im Rossini wird nicht gegessen, sondern genossen. Das beginnt bei stilvoll eingedeckten Tischen und geht über perfekten Service bis zu exzellenten Speisen. Die Menü- und À-la-carte-Kreationen werden aus frischen Zutaten von Spitzenköchen zubereitet und finden ihre Begleitung in einer erlesenen Weinauswahl.

Innenkabine mit „Meerblick“ – Es gibt viel zu sehen

Mit den großen 42-Zoll-LED-Bildschirmen öffnet AIDA Ihnen eine Art Fenster nach draußen. Schon beim Aufstehen können Sie einen inspirierenden Blick auf die kommenden Reiseziele werfen oder die Möglichkeiten des Infotainmentsystems iTV nutzen. AIDA TV versorgt sie mit aktuellen Wetterdaten, wichtigen News und auf Wunsch auch mit bekannten Spaß-, Action- oder Liebesfilmen.

Anytime Bar – Jeder Zeit 'ne gute Zeit

Für eine gute Party benötigt man die passende Musik, leckere Drinks und eine coole Location – genau die Beschreibung der Anytime Bar. In dem mit viel buntem Neonlicht ausgestatteten Club versetzen DJs die Hüften in Schwung und kundige Barkeeper heizen mit ihren Cocktails die Stimmung an. Bei schönem Wetter wird ein Zugang zum Außendeck geöffnet, so dass Sie sich draußen abkühlen oder bis zum Sonnenaufgang durchtanzen können.

Steak House – Alles für die Fleischeslust!

Riechen Sie es? Die grillen! Der verlockende Duft im Steak House kommt von bestem American Beef und American Bison. Das Premium-Fleisch stammt von Hereford-Rindern aus Nebraska und von Bisons aus den weitläufigen Prärien des Mittleren Westens. Und natürlich bereiten es die Grillmeister nach Ihren individuellen Wünschen zu. Spezialitäten des Hauses sind das Tomahawk Steak und das unvergleichliche Wagyu Skirt Steak.

Theatrium – Unterhaltung und Begegnung im Mittelpunkt

Die Wortschöpfung aus Theater und Atrium sagt fast alles: Im Theatrium, das sich über drei Decks und insgesamt 3000 qm erstreckt findet das öffentliche Leben statt. Tagsüber werden hier Kunstauktionen veranstaltet oder die AIDA Scouts präsentieren Ihnen vorab die kommenden Reiseziele. Später können Sie Gast bei Radio AIDA oder AIDA TV sein und, wenn bei den Showevents Artisten durch die Luft schweben und sich Bühnen wie von Geisterhand bewegen, sollten Sie auf jeden Fall im Publikum sitzen.

Ausflugsprogramm – Länder und Leute erleben

Für die Einen bedeutet Urlaub, faul in der Sonne zu liege, Andere wiederum kraxeln lieber einen steilen Berg hinauf. Das umfangreiche AIDA Ausflugsprogramm kommt diesen unterschiedlichen Ansprüchen bestmöglich entgegen. An den einzelnen Haltepunkten finden kulturelle, kulinarische oder sportliche Exkurse statt, die sehr gut vorbereitet sind und professionell betreut werden.

Ob Brunnen, Fluss, See oder Meer – den Menschen zieht es immer wieder ans Wasser. An Bord der AIDAmar kann ...

Preischeck

Ist Ihre gewünschte Belegung nicht dabei? Sie können weitere Passagiere und Kabinen im Checkout-Prozess angeben.
Innenkabine
Gesamtpreis ab
1.550,00 €
13,5-13,5 m²
Alle Kabinen beinhalten
Kabine
Innenkabine Kat. IB
Kategorie
IB
Decks
4-6
Kabinengröße
13,5 m²
für Preisbewusste
Preis
1.550,00 €
Kabine
Innenkabine Kat. IA
Kategorie
IA
Decks
4-9
Kabinengröße
13,5 m²
in bevorzugter Lage
Preis
1.650,00 €
Kabine
VARIO Innenkabine
Kategorie
IV
Decks
4-9
Kabinengröße
13,5 m²
Preis
Kein Preis verfügbar
Kabinen ausblenden
Außenkabine
Gesamtpreis ab
2.080,00 €
14,0-16,5 m²
Alle Kabinen beinhalten
Kabine
Meerblickkabine Kat. CA mit eingeschränkter Sicht
Kategorie
CA
Decks
6
Kabinengröße
14,0-16,5 m²
eingeschränkte Sicht
Preis
Kein Preis verfügbar
Kabine
Meerblickkabine Kat. MB
Kategorie
MB
Decks
4-5
Kabinengröße
14,0-16,5 m²
Preis
2.080,00 €
Kabine
Meerblickkabine Kat. MA
Kategorie
MA
Decks
4-5
Kabinengröße
14,0-16,5 m²
in bevorzugter Lage
Preis
2.200,00 €
Kabine
VARIO Meerblickkabine
Kategorie
MV
Decks
4-6
Kabinengröße
14,0-16,5 m²
Preis
Kein Preis verfügbar
Kabinen ausblenden
Balkonkabine
Gesamtpreis ab
2.410,00 €
14,0-17,0 m²
3,0-6,0 m²
Alle Kabinen beinhalten
Kabine
Balkonkabine Kat. BB
Kategorie
BB
Decks
5-9
Kabinengröße
14,0-17,0 m²
Balkon/Veranda
3,0-6,0 m²
Preis
2.410,00 €
Kabine
Balkonkabine Kat. BA
Kategorie
BA
Decks
6-9
Kabinengröße
14,0-17,0 m²
Balkon/Veranda
3,0-6,0 m²
in bevorzugter Lage
Preis
2.540,00 €
Kabine
Panorama-Balkonkabine Kat. BP
Kategorie
BP
Decks
12
Kabinengröße
14,0-17,0 m²
Balkon/Veranda
3,0-6,0 m²
in bevorzugter Lage, auf den oberen Decks
Preis
Kein Preis verfügbar
Kabine
VARIO Balkonkabine
Kategorie
BV
Decks
5-9, 12
Kabinengröße
14,0-17,0 m²
Balkon/Veranda
3,0-6,0 m²
Preis
Kein Preis verfügbar
Kabine
VARIO Panorama-Balkonkabine
Kategorie
PV
Decks
12
Kabinengröße
14,0-17,0 m²
Balkon/Veranda
3,0-6,0 m²
Preis
Kein Preis verfügbar
Kabinen ausblenden
Juniorsuite
Gesamtpreis ab
3.460,00 €
24,0-32,0 m²
10,0-10,0 m²
Alle Kabinen beinhalten
Kabine
Panorama-Suite Kat. SP
Kategorie
SP
Decks
12
Kabinengröße
28,0 m²
Preis
3.460,00 €
Kabine
Junior-Suite Kat. SD
Kategorie
SD
Decks
7-9
Kabinengröße
24,0-32,0 m²
Balkon/Veranda
10,0 m²
Preis
3.650,00 €
Kabinen ausblenden
Suite
Gesamtpreis ab
4.050,00 €
30,0-44,0 m²
12,0-50,0 m²
Alle Kabinen beinhalten
Kabine
Deluxe-Suite Kat. SA
Kategorie
SA
Decks
6, 8
Kabinengröße
33,0-44,0 m²
Balkon/Veranda
12,0-50,0 m²
Betten
Doppelbett
Badezimmer
Dusche
Preis
4.850,00 €
Kabine
Premium-Suite Kat. SB
Kategorie
SB
Decks
7
Kabinengröße
33,0-36,0 m²
Balkon/Veranda
16,0-25,0 m²
Betten
Betten
Badezimmer
Dusche
Preis
4.450,00 €
Kabine
Suite Kat. SC
Kategorie
SC
Decks
8-9
Kabinengröße
30,0-36,0 m²
Balkon/Veranda
15,0-25,0 m²
Betten
Betten
Badezimmer
Dusche
Preis
4.050,00 €
Kabine
Panorama-Deluxe-Suite Kat. SX
Kategorie
SX
Decks
12
Kabinengröße
42,0 m²
Balkon/Veranda
12,0 m²
Betten
Betten
Badezimmer
Whirlpool
mit Spielkonsole, Mini-Bar
Preis
Kein Preis verfügbar
Kabinen ausblenden
AIDA Cruises
1 von 635 Kreuzfahrten mit AIDA Cruises
AIDAmar
6 Häfen in 9 Tagen Von Palma de Mallorca, Spanien (Balearen) Nach Palma de Mallorca, Spanien (Balearen)

Preischeck

2
Zeitraum
07. Dez.
16. Dez.
2018
2018
1
Belegung Kabine 1
ändern
2
Erw.
0
Kinder
Gesamtpreis ab
1.550,00 €
07.12.2018 - 16.12.2018
0
Gesamtpreis
Gesamtpreis ab
1.550,00 €
Leistungen
In der Buchung enthalten ist ...
  • Steuern
  • Spa-Bereich
  • Trinkgelder
  • Kinderbetreuung
  • Pool
  • Sauna
  • Vollpension
  • Safe
  • Tischgetränke
  • Unterhaltung
  • Servicegebühren
  • Fitness-Bereich
  • Theater
Zusatzleistungen an Bord sind ...
  • Bordarzt
  • Kurse
  • Kabinenservice
  • Visa
  • Spa-Anwendungen
  • Landausflüge
  • An-/Abreise
  • Kleinkindbetreuung
  • Spezialitäten-Restaurant
  • Mini-Bar
  • Bargetränke
Reiseroute
Anfrage
Palma de Mallorca (Mallorca)
1
07.12.2018
05:00 - 22:00

zu sehen: die Kathedrale La Seu, das Castell de Bellver, die Llotja de Palma (ehemaliger Sitz der Seehandelsbörse), den Königspalast Almudaina, die Altstadt von Palma (mit 31 weiteren kleinen, größtenteils gotischen Kirchen), das frühere haus und Atelier des Malers Joan Miró, das Weingut und Museum La Granja (mallorquinische Kultur), diverse Klöster und Einsiedeleien (wie die Kartause von Valldemossa oder das Santuari de Lluc)
zu erleben: Sonne und Spaß am Platja de Palma, die Partyhochburg S’Arenal (meist El Arenal genannt), Shoppingmöglichkeiten in der schönen Altstadt und einem großen Shoppingcenter, Ausflüge über die Insel in die wunderschöne Landschaft Mallorcas, mehrere aufregende Höhlen (z. B. bei Porto Cristo), den Kakteengarten Botanicactus, die südlich vorgelagerte Insel Cabrera, eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn Ferrocarril de Sóller, das Cap de Formentor (nördlichster Punkt der Insel)
zu schmecken: Tapas, Rotwein, in der Altstadt versteckt sich zudem eine Eisdiele von Giovanni Lasagna (mit einer Auswahl von 120 Eissorten)
zu kaufen: Meersalz, lokale Weine, Hierbas (mallorquinischer Kräuterlikör)
Cádiz
3
09.12.2018
09:00 - 19:00

zu sehen: Camera Obscura im Turm Torre Tavira (entwickelt von Leonardo da Vinci), wunderschöne Altstadt mit verwinkelten Gassen (Cádiz gilt als die älteste Stadt Europas), die verschiedenen alten Stadttore, das Castello de San Sebastian, Kathedrale Iglesia de Santa Cruz, das Verfassungsdenkmal, die Orte Sevilla, Jerez de la Frontera und Gibraltar
zu erleben: die königlich-andalusische Reitschule, den ältesten Stadtkern Europas (Achtung, während der Siesta ist hier nachmittags alles geschlossen), den Playa de La Caleta und andere Strände der Umgebung, eine erholsame Pause z. B. im Parque Genoves, Weinproben in der Umgebung, Quad-Abenteuer in der andalusischen Landschaft, Ausflüge nach Sevilla, Jerez de la Frontera oder zum Felsen von Gibraltar (Vorsicht vor den diebischen Äffchen!)
zu schmecken: Tapas, chocos (Tintenfische), Gazpacho (auch kalte Suppe kann gut schmecken), Andalusischer Wein
zu kaufen: Sherry aus Jerez, andalusischen Wein, Keramik
Lissabon
4
10.12.2018 - 11.12.2018
16:00 - 16:00

zu sehen: die 113 m hohe Christus-Statue Cristo Rei, die Fliesenfassaden der Altstadt, das Castelo de Sao Jorge, der Wachturm Torre de Belem, das Kloster Mosteiro dos Jeronimos, das Augustinerkloster Sao Vicente de Fora, die Catedral Se Patriarcal, die Barockkirche Igreja de Santa Engracia, den Palácio de Sao Bento, den Palácio das Necessidades, die Veranstaltungsarena Praca de Touros do Campo Pequeno, das Aguas-Livres-Aquädukt, das Entdeckerdenkmal am Tejo-Ufer
zu erleben: Fahrt im Personenaufzug Elevador de Santa Justa (verbindet das Stadtzentrum mit dem höher gelegenen Chiado), Blick vom 145 m hohen Vasco-da-Gama-Turm, Besuch des Ausstellungsgeländes Parque das Nacoes (zur Expo ’98 angelegt) mit Ozeanarium, Fahrt mit der historischen Straßenbahn Electrico, die Seebäder Cascais und Estoril, offroad ins Sintra-Gebirge und zur Steilküste am Cabo da Roca
zu schmecken: Sardinhas assadas (gegrillte Sardinen), Ameijoas na cataplana (Muscheleintopf mit Schweinefleisch), Natas (mit Vanillepudding gefülltes Blätterteigtörtchen), Portwein, Stockfisch
zu kaufen: Schuhe, Seife, Korkprodukte, Goldschmuck, bemalte Kacheln
Cartagena
6
13.12.2018
09:00 - 17:00

zu sehen: die Burg Castillo de la Concepción aus dem 11. Jhd., die Forts Las Galeras und San Julian, das Monumento de los Heroes de Cavite, das Museo Naval (Marinemuseum), der Plaza del Ayuntamiento mit dem Rathaus, den Überresten der Kathedrale Santa Maria la Vieja und dem römischen Theater, die Wasserschöpfräder in Abaran, das Fischerdorf Cabo de Palos samt Leuchtturm, die Basilika de Santa Maria in Elche
zu erleben: Fahrt nach Murcia mit seiner Kathedrale und anderen imposanten Bauwerken, die Jugendstilhäuser im Stadtviertel Calle Mayor, die 200000 Dattelpalmen in Elche
zu schmecken: Datteln, Dattellikör, Feigenbrot, Alcachofas de la Abuela (Artischocke mit Pinienkernen), Bacalao Fresco con Tomate (Fisch mit Gemüse, Knoblauch und Olivenöl), Paparajote (panierte und frittierte Zitronenblätter)
Valencia
7
14.12.2018
08:00 - 18:00

zu sehen: Ciudad de las Artes y de las Ciencias (die Stadt der Künste und der Wissenschaft u. a. mit IMAX-Kino, Naturwissenschaftlichem Museum, Botanischem Garten, Aquarium, Opernhaus und viel moderner Architektur), die Seidenbörse Lonja de la Seda, die Catedral de Santa Maria, die Stierkampfarena, die Serranos-Türme, die Plaza de la Virgen, dutzende Museen
zu erleben: Bootsfahrt durch die Höhlen von San Jose, das labyrinthartige Stadtviertel Barrio del Carmen, Besuch des L'Oceanogràfic (das größte Ozeaneum Europas)
zu schmecken: Valencia ist die Heimat der Paella, Horchata (Getränk aus Erdmandeln), Fartons (Hefegebäck), Cebada (Malzgetränk), Mistela de Moscatel (Likörwein), Leche Merengada (Sorbet auf Milch-Baiser-Basis), Orangen aus der Region
zu kaufen: Keramik, Stier-Nasenringe, Käse, Schinken, Wein
Barcelona
8
15.12.2018
08:00 - 18:00

zu sehen: die Sagrada Familia (Antonio Gaudís unvollendete Kirche), den Parc Güell (mit vielen Meisterwerken Gaudís, geprägt durch die bunten Mosaiken), die Stadthäuser Casa Batlló und Casa Milà oder den Palau de la Música (ebenfalls Gaudís Kreativität entsprungen), das Kloster von Montserrat (hier befindet sich die schwarze Madonna), La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia, Torre Agbar (modernes Hochhaus, zur Form denkt sich jeder seins), das Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC)
zu erleben: das älteste Stadtviertel Barri Gotic mit der gotischen Kathedrale, das Aquarium Barcelonas, Las Ramblas (schillernde Einkaufs- und Vergnügungsmeile, die mitten durch die Stadt führt), den Parc la Ciutadella, den olympischen Hafen, die Plaza Catalunya, Camp Nou (Fussballstadion des FC Barcelona), die Markthalle La Boquería
zu schmecken: geräucherten Schinken, Churros (süßes Spritzgebäck), Turrón (in Spanien sehr beliebt besonders zur Weihnachtszeit, eine Form von Nougat), selbstverständlich gehören hier auch Tapas und Paella auf den Tisch
zu kaufen: Turrón (Warum sollte dieser nur zur Weihnachtszeit gegessen werden?), Espadrilles und Lederschuhe (made in Spain), Fanartikel des FC Barcelonas
Palma de Mallorca (Mallorca)
9
16.12.2018
05:00 - 22:00

zu sehen: die Kathedrale La Seu, das Castell de Bellver, die Llotja de Palma (ehemaliger Sitz der Seehandelsbörse), den Königspalast Almudaina, die Altstadt von Palma (mit 31 weiteren kleinen, größtenteils gotischen Kirchen), das frühere haus und Atelier des Malers Joan Miró, das Weingut und Museum La Granja (mallorquinische Kultur), diverse Klöster und Einsiedeleien (wie die Kartause von Valldemossa oder das Santuari de Lluc)
zu erleben: Sonne und Spaß am Platja de Palma, die Partyhochburg S’Arenal (meist El Arenal genannt), Shoppingmöglichkeiten in der schönen Altstadt und einem großen Shoppingcenter, Ausflüge über die Insel in die wunderschöne Landschaft Mallorcas, mehrere aufregende Höhlen (z. B. bei Porto Cristo), den Kakteengarten Botanicactus, die südlich vorgelagerte Insel Cabrera, eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn Ferrocarril de Sóller, das Cap de Formentor (nördlichster Punkt der Insel)
zu schmecken: Tapas, Rotwein, in der Altstadt versteckt sich zudem eine Eisdiele von Giovanni Lasagna (mit einer Auswahl von 120 Eissorten)
zu kaufen: Meersalz, lokale Weine, Hierbas (mallorquinischer Kräuterlikör)
Das Schiff

AIDAmar

Ob Brunnen, Fluss, See oder Meer – den Menschen zieht es immer wieder ans Wasser. An Bord der AIDAmar kann man die Wellen auch beim Shoppen, zwischen den Bühnenshows und während eines Drinks genießen. Es genügt ein Blick durch die großen Fensterfronten des Theatriums.

Manchmal braucht man aber mehr als Wasser. Dann darf es auch ein pflegendes Bad in der indonesischen Wellness Oase oder ein frisches Bier aus der schiffseigenen Brauerei sein.

Body & Soul Spa – Alles für Ihre Entspannung

Der Alltag hinterlässt sichtbare und unsichtbare Spuren. Im Body & Soul werden diese weggepflegt und durch karibische Entspanntheit auf und unter der Haut ausgetauscht. Massagen, Saunen, Bäder, Packungen, Maniküre, Pediküre oder Haarstyling – in diesem Spa-Bereich finden Sie nahezu alles, was Ihnen und Ihrem Körper guttut. Und einige der exotisch duftenden und wohltuenden Wundermittel können Sie auch gleich mit nach Hause nehmen.

Deutschsprachigkeit – Kein Versprechen, versprochen!

Kein Überlegen, keine Hände, keine Füße, keine Ähs! An Bord der AIDA-Schiffe plappern Sie einfach munter auf Deutsch los und werden verstanden. Ob Sie nun den Spa-Bereich suchen oder nach glutenfreiem Brot fragen, die Besatzung gibt Ihnen jederzeit die passende Antwort. Auch wichtige Informationen oder die Durchsagen des Kapitäns geschehen in deutscher Sprache.

Brauhaus – O'zapft is

Echte Brauhaus-Bänke und ein authentisches Biergarten-Gefühl erwarten Sie im AIDA Brauhaus. Hier stehen knusprige Schweinshaxen, Knödel, Schnitzel, Brez'n und Obazda auf der Speisekarte, die natürlich auch mit einem herzhaften Schluck Bier gekrönt werden möchten. Das wird in gleich mehreren hellen und dunklen Sorten nach dem deutschen Reinheitsgebot frisch an Bord gebraut.

Rossini – Superbe schlemmen!

Die Frage, wer hier mit wem schlemmt, entsteht gar nicht erst: Es ist der Gourmet mit dem Gourmet. Denn im Rossini wird nicht gegessen, sondern genossen. Das beginnt bei stilvoll eingedeckten Tischen und geht über perfekten Service bis zu exzellenten Speisen. Die Menü- und À-la-carte-Kreationen werden aus frischen Zutaten von Spitzenköchen zubereitet und finden ihre Begleitung in einer erlesenen Weinauswahl.

Innenkabine mit „Meerblick“ – Es gibt viel zu sehen

Mit den großen 42-Zoll-LED-Bildschirmen öffnet AIDA Ihnen eine Art Fenster nach draußen. Schon beim Aufstehen können Sie einen inspirierenden Blick auf die kommenden Reiseziele werfen oder die Möglichkeiten des Infotainmentsystems iTV nutzen. AIDA TV versorgt sie mit aktuellen Wetterdaten, wichtigen News und auf Wunsch auch mit bekannten Spaß-, Action- oder Liebesfilmen.

Anytime Bar – Jeder Zeit 'ne gute Zeit

Für eine gute Party benötigt man die passende Musik, leckere Drinks und eine coole Location – genau die Beschreibung der Anytime Bar. In dem mit viel buntem Neonlicht ausgestatteten Club versetzen DJs die Hüften in Schwung und kundige Barkeeper heizen mit ihren Cocktails die Stimmung an. Bei schönem Wetter wird ein Zugang zum Außendeck geöffnet, so dass Sie sich draußen abkühlen oder bis zum Sonnenaufgang durchtanzen können.

Steak House – Alles für die Fleischeslust!

Riechen Sie es? Die grillen! Der verlockende Duft im Steak House kommt von bestem American Beef und American Bison. Das Premium-Fleisch stammt von Hereford-Rindern aus Nebraska und von Bisons aus den weitläufigen Prärien des Mittleren Westens. Und natürlich bereiten es die Grillmeister nach Ihren individuellen Wünschen zu. Spezialitäten des Hauses sind das Tomahawk Steak und das unvergleichliche Wagyu Skirt Steak.

Theatrium – Unterhaltung und Begegnung im Mittelpunkt

Die Wortschöpfung aus Theater und Atrium sagt fast alles: Im Theatrium, das sich über drei Decks und insgesamt 3000 qm erstreckt findet das öffentliche Leben statt. Tagsüber werden hier Kunstauktionen veranstaltet oder die AIDA Scouts präsentieren Ihnen vorab die kommenden Reiseziele. Später können Sie Gast bei Radio AIDA oder AIDA TV sein und, wenn bei den Showevents Artisten durch die Luft schweben und sich Bühnen wie von Geisterhand bewegen, sollten Sie auf jeden Fall im Publikum sitzen.

Ausflugsprogramm – Länder und Leute erleben

Für die Einen bedeutet Urlaub, faul in der Sonne zu liege, Andere wiederum kraxeln lieber einen steilen Berg hinauf. Das umfangreiche AIDA Ausflugsprogramm kommt diesen unterschiedlichen Ansprüchen bestmöglich entgegen. An den einzelnen Haltepunkten finden kulturelle, kulinarische oder sportliche Exkurse statt, die sehr gut vorbereitet sind und professionell betreut werden.

Was diese Kreuzfahrt einmalig macht

<p>Eine unvergessliche Mittelmeer-Schiffsreise auf der AIDAmar mit Palma de Mallorca als Start- und Zielhafen: Bereichern Sie Ihr Leben um vielfältige Erlebnisse: in Cádiz die Gelassenheit der ältesten Stadt Europas genießen, in Cartagena spanischen Helden gedenken, in Valencia die originale Paella schmecken, in Lissabon mit uralten Elektrofahrzeugen unterwegs sein und Mallorcas innere Schönheit kennenlernen.</p><p>Ihr Zuhause für diesen <a href="https://www.gocruise.com/de-DE/kreuzfahrten/mittelmeer">Mittelmeer-Urlaub</a> ist die AIDAmar, ein Schiff der <a href="https://www.gocruise.com/de-DE/reeder/aida-cruises/?shipClass=8716a243-a258-4a94-b46a-576a42601306">AIDA Class 4</a>. <a href="https://www.gocruise.com/de-DE/reeder/aida-cruises">AIDA</a> bietet Ihnen an Bord u. a. Deutsch als Bordsprache, einen großzügigen Wellnessbereich und Innenkabinen mit 42-Zoll-Bildschirm.</p><p>Hier erfahren sie alles zu Ihrer Kreuzfahrt im Mittelmeer von
AIDA Cruises: Details zu den angelaufen Häfen, Besonderheiten der AIDAmar sowie alle Informationen und Preise der verfügbaren Kabinen für Ihre Wunschbelegung.</p>